Videos - Bistum Augsburg

Im Videoarchiv ist eine Auswahl an Beiträgen eingestellt, die katholisch1.tv für seine wöchentliche Magazin-Sendung bei Augsburg.tv und TV Allgäu produziert hat. Die Filme sind deshalb direkt mit dem YouTube-Kanal von katholisch1.tv verlinkt. Informationen über die Sendezeiten des Magazins finden Sie bei katholisch1.tv.

 

Menschen in der Kirche - Ilona Thalhofer, Gemeindereferentin

22.05.2015

(pba) Hinhören, sich zurückziehen, Gott Raum geben: Für Ilona Thalhofer, Gemeindereferentin in der Pfarreiengemeinschaft Neu-Ulm, sind dies wichtige Elemente, um Gott zu begegnen und seinen Willen erkennen zu können. „Wir müssen spirituell mit ihm in Kontakt sein“, sagt sie. Daniel Jäckel, Mediengestalter Bild und Ton in der Bischöflichen Pressestelle, hat sie im Rahmen der Serie „Menschen in der Kirche“ besucht. 

65-jähriges Priesterweihejubiläum von Weihbischof Max Ziegelbauer

22.05.2015

(katholisch1.tv) Als Max Ziegelbauer zum Priester geweiht wurde, war Bischof Konrad Zdarsa gerade eingeschult worden. Das war im Jahr 1950. Diese Woche, am 21. Mai, feierte Weihbischof Max Ziegelbauer sein 65. Priesterweihejubiläum – natürlich in Memmingen, seiner Heimatstadt, deren Ehrenbürger er seit vielen Jahren ist. Viel hat der heute 91-jährige bewegen können, vielen war und ist er Vorbild. Bei Ehepaaren spricht man nach 65 Ehejahren von der „eisernen Hochzeit“ - ihre Liebe und Treue sei so stark und unbeugsam wie Eisen – ein Bild, das auch zu Max Ziegelbauer passt: Treu und ehrfürchtig erfüllt er bis heute seinen priesterlichen Dienst für Gott.

St. Vinzenz-Hospiz: 12 Hospizhelfer ausgesandt

22.05.2015

(katholisch1.tv) Wir grenzen das Thema gerne aus, versuchen es aus unseren täglichen Gedanken zu verbannen und doch betrifft es uns alle: Das Sterben. Ob wir einen geliebten Menschen verlieren oder selbst betroffen sind – der Tod gehört eben einfach zum Leben mit dazu. Wie wertvoll ist es da, dass es Menschen gibt, die Sterbenden und ihren Angehörigen in diesen schweren Zeiten beistehen - ehrenamtlich. Hospizhelfer sind eine wichtige Stütze. In dieser Woche hat das Augsburger St. Vinzenz-Hospiz neue Helfer ausgesandt.

Renovabis-Pfingstaktion 2015

18.05.2015

Es war wochenlang das Thema Nummer 1 in fast allen Medien: Die Situation der Ukraine im Konflikt mit Russland und die Demonstrationen auf dem Maidan-Platz. Obwohl das Land von Frieden noch immer weit entfernt ist, hat sich die öffentliche Aufmerksamkeit wieder anderen Themen zugewandt. Wie wichtig aber die Unterstützung und die Solidarität auch weiterhin für die Menschen in der Ukraine sind und wie es dort im Moment konkret aussieht, das haben wir aus erster Hand erfahren.

Asylbewerber - Schulprojekt

18.05.2015

Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht – auf der Flucht vor Krieg, Hunger oder Verfolgung. Auch hierher nach Deutschland kommen immer mehr Flüchtlinge, die nach teils lebensbedrohlichen Reisen Asyl suchen. Vor ein paar Wochen haben wir Ihnen – stellvertretend für tausende andere Flüchtlinge – zwei junge Menschen aus Eritrea vorgestellt, die im Allgäu Zuflucht gefunden haben. Welche Rolle diese beiden jungen Afrikaner bei einem ganz besonderen Projekt der Caritas Kempten spielen, sehen Sie hier:

Kardinal Marx: "Ihr seid mit einem Fuß im Himmel"

11.05.2015

(katholisch1.tv) Anlässlich der bayerischen Marienwallfahrt nach Augsburg hielt Reinhard Kardinal Marx eine Predigt im Augsburger Mariendom.

Familienglaubensfest begeistert Gläubige aus ganz Bayern

09.05.2015

(katholisch1.tv) Konzerte und Katechesen, interessante Führungen und zahlreiche kreative Angebote – vor allem Familien waren beim Glaubensfest in Augsburg dazu eingeladen, sich auf verschiedenste Weise mit Maria als der „Knotenlöserin“ für das eigene Leben auseinanderzusetzen. So ging es beim Rahmenprogramm zur Marienwallfahrt nicht einfach nur um Spiel und Spaß, sondern auch um geistige Erlebnisse.

Marienwallfahrt - Ganz Bayern blickt auf Augsburgs Maria Knotenlöserin

09.05.2015

(katholisch1.tv) Dieses Wochenende stand ganz klar im Zeichen und bestimmt auch im Schutze Marias, der Schutzpatronin Bayerns – auf lateinisch: patrona bavariae. Ihr zu Ehren sind alle 7 bayerischen Bistümer seit 2011 Jahr für Jahr unterwegs, um bis 2017 mit Wallfahrten in ganz Bayern daran zu erinnern, dass Maria seit 100 Jahren, also seit 1917, die Schutzpatronin Bayerns ist. Am Samstag führten dann alle Wege nach Augsburg. Höhepunkt des Tages: Nach dem Pontifikalamt im Augsburger Mariendom zogen die Bischöfe zusammen mit den Gläubigen zur Weihe des Gnadenbildes der Maria Knotenlöserin nach St. Peter am Perlach.

Soldatenwallfahrt nach Violau

07.05.2015

(katholisch1.tv) Schon im ausgehenden Mittelalter suchten die Menschen in der Wallfahrtskirche Violau bei Altenmünster Halt, Zuflucht und Hilfe: Die erste Wallfahrt geht auf das Jahr 1466 zurück. Nicht ganz so lang – aber immerhin die älteste dieser Art und in unserer Region - ist die Wallfahrt, die der Krieger- und Veteranen Wallfahrtsverein Violau seit über einem Jahrhundert dorthin veranstaltet – und zwar in ununterbrochener Reihenfolge seit 1913. In diesem Jahr kann wieder ein besonderes Jubiläum gefeiert werden. Welches das ist und wie dieses Jubiläum in Violau am vergangenen Wochenende gefeiert wurde, das sehen Sie hier:

Augsburger Bischof weiht zehn Männer zu Diakonen

05.05.2015

(katholisch1.tv) Am Samstag hat der Augsburger Bischof Konrad Zdarsa in der Basilika St. Ulrich und Afra zehn Weihekandidaten vom Priesterseminar St. Hieronymus in Augsburg zu Diakonen geweiht. Florian Bach, Manuel Beege, Joshmon Kochery, Markus Lidel, Johannes Prestele, Norbert Rampp, Andreas Schmid, Thomas Schmid, Sebastian Schmidt und Michael Prendota versprachen, ihr ganzes Leben in den Dienst Gottes und der Kirche zu stellen. Sehen Sie hier die wichtigsten Momente der Diakonenweihe.

Sozialcafé Werthmanns in Augsburg

05.05.2015

(katholisch1.tv) Als der Theologe und Priester Lorenz Werthmann vor über 100 Jahren den Deutschen Caritasverband gegründet hat, ging es ihm vor allem um Hilfe und Unterstützung für die Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen. Diese Hilfe für die Hilfsbedürftigen sollte aber keine Einbahnstraße sein – Ziel ist es, dass sich diese Menschen irgendwann auch wieder selbst helfen können, zum Beispiel eine angemessen bezahlte Arbeit finden. Wir haben uns ein sehr erfolgreiches Projekt der Augsburger Caritas angesehen, das genau im Sinne Lorenz Werthmanns tätig ist.

Marienmonat Mai: Im Gespräch mit Wallfahrtsdirektor Wilhelm Imkamp

01.05.2015

(katholisch1.tv) Der Mai ist der Marienmonat. Aber warum eigentlich? Warum wird Maria gerade in diesem Frühlingsmonat besonders verehrt? Dies und noch mehr haben wir einen Mann gefragt, der es sicher wissen muss: Den Wallfahrtsdirektor von Maria Vesperbild, Prälat Wilhelm Imkamp.

Auf dem Weg zum Diakon - im Portrait

27.04.2015

(katholisch1.tv) In einer Woche wird Bischof Konrad Zdarsa zehn junge Männer zu Diakonen weihen – zehn junge Männer, die ihr Leben ganz in den Dienst der Kirche stellen wollen. Auf ihrem Weg zu Gott haben wir drei der angehenden Diakone getroffen – kurz bevor sie sich zu letzten Exerzitien zurückgezogen haben: Florian Bach, Johannes Prestele und Manuel Beege haben uns einen kleinen Einblick in ihr Leben, ihre Gedanken und in ihre wahre Berufung gewährt.

Diözesanrat beschäftigt sich mit Flüchtlingsproblematik

20.04.2015

(katholisch1.tv) Der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Augsburg hat sich bei seiner Frühjahrsvollversammlung intensiv über die Situation der Flüchtlinge in Schwaben und Bayern informiert. Neben aktuellen ethisch-moralischen Themen, zu denen der Diözesanrat Stellung bezieht, geht es aber auch darum, ganz konkret in das Leben der Pfarreien positiv hineinzuwirken. Hildegard Schütz, die neue Vorsitzende des obersten katholischen Laiengremiums der Diözese, zieht nach vier Monaten im Amt eine positive Bilanz.

Countdown läuft - Marienwallfahrt nach Augsburg

17.04.2015

(katholisch1.tv) Der Countdown läuft, das Bistum Augsburg steckt mitten in den Vorbereitungen - denn bereits in knapp drei Wochen findet die bayernweite Marienwallfahrt nach Augsburg statt. Es ist eine Sternwallfahrt, das heißt: aus ganz Bayern werden Gläubige anreisen. Anders als bei den Patrona Bavariae-Wallfahrten der vergangenen Jahre geht es diesmal nicht zu einem Wallfahrtsort außerhalb, sondern mitten in die Stadt Augsburg hinein – denn dort steht die Kirche St. Peter am Perlach mit dem Bild der Maria Knötenlöserin, dem Ziel der Wallfahrt. Und so lautet auch das Motto: Mit Maria auf dem Weg, ein JA das befreit! Alle weiteren Infos haben wir jetzt für Sie zusammengefasst!

Barmherzigkeitssonntag - Eine neue Tradition für Augsburg?

13.04.2015

Vergangenen Sonntag war der Geist von Johannes Paul II. in Augsburg ganz lebendig: Bei der Feier des Barmherzigkeitssonntags, den er im Jahr 2000 als festen Bestandteil in den Kirchenkalender eingeführt hatte, konnten die Menschen in der Kirche St. Sebastian eine intensive Zeit des Glaubens verbringen: In der Stadt Augsburg wurde der Barmherzigkeitssonntag zum ersten Mal in dieser sehr besonderen und dichten Weise gefeiert: Organisiert vom Institut für Neuevangelisierung und der Jugend 2000 – erlebten die vielen Gläubigen eindringlich eine der zentralen Botschaften des Neuen Testaments: Barmherzigkeit und Vergebung.

Schritt für Schritt der Kommunion entgegen

10.04.2015

Erinnern Sie sich noch an Ihre Erstkommunion und die vielen Wochen der Vorbereitung? Jedes Jahr aufs Neue ist es eine unvergessliche Erfahrung für Kinder, zum ersten Mal selbst zum Altar zu gehen und das heilige Brot zu empfangen. Die Erstkommunion ist ein feierlicher Tag für die ganze Familie und wird bis heute in vielen Pfarreien am Sonntag nach Ostern, dem sogenannten Weißen Sonntag, begangen. So auch in der Pfarrei St. Verena in Fischen. Doch bevor die Kinder dort ihre Erstkommunion feiern können, haben sie sich lange vorbereitet. Wir haben die Kommunionkinder bei einer ganz besonderen Unterrichtsstunde besucht.

Osternacht im Augsburger Dom

04.04.2015

(katholisch1.tv) Auf der ganzen Welt haben Christen in der Osternacht die Auferstehung Jesu gefeiert. Die Tage des Leidens Jesu sind vorbei, der Tod ist überwunden und das Licht ist in unsere Welt zurückgekehrt. Damit ist Ostern das höchste Fest der Christen, der Kern christlichen Glaubens und ein Tag voller Freude! Bischof Konrad Zdarsa hat von Samstag auf Sonntag im Augsburger Dom die Osternacht gefeiert - zusammen mit den Weihbischöfen, den Domkapitularen und vielen Gläubigen.

Gläubige feiern Chrisammesse im Augsburger Dom

02.04.2015

(katholisch1.tv) Gemeinsam mit rund 250 Diakonen und Priestern aus dem gesamten Bistum sowie mehreren hundert Gläubigen hat Bischof Konrad Zdarsa an diesem Mittwochvormittag die Chrisammesse im Augsburger Dom gefeiert. Sie hat ihrem Namen vom Chrisam-Öl, das an diesem Tag geweiht wird. Eine besondere Rolle kommt in diesem Gottesdienst - traditionell - auch den anwesenden Priestern zu.

Chrisammesse - Heilige Öle

31.03.2015

(pba) Am Gründonnerstag - oder in großen Bistümern wie der Diözese Augsburg bereits einen Tag früher – wird weltweit in den Kathedralkirchen die Chrisam-Messe gefeiert. Sie ist in besonderer Weise Ausdruck der Verbundenheit zwischen dem Bischof und seinen Priestern. Während dieses besonderen Gottesdienstes weiht der Bischof den Chrisam, das Katechumenenöl und das Krankenöl. Liturgiereferent Pfarrer Ulrich Müller erklärt die Bedeutung dieser Heiligen Öle für den Alltag der Kirche und der Gläubigen. Eine Produktion von Daniel Jäckel (Pressestelle Bistum Augsburg).