Videos - Bistum Augsburg

Im Videoarchiv ist eine Auswahl an Beiträgen eingestellt, die katholisch1.tv für seine wöchentliche Magazin-Sendung bei Augsburg.tv und TV Allgäu produziert hat. Die Filme sind deshalb direkt mit dem YouTube-Kanal von katholisch1.tv verlinkt. Informationen über die Sendezeiten des Magazins finden Sie bei katholisch1.tv.

 

Augsburger Bischof weiht zehn Männer zu Diakonen

05.05.2015

(katholisch1.tv) Am Samstag hat der Augsburger Bischof Konrad Zdarsa in der Basilika St. Ulrich und Afra zehn Weihekandidaten vom Priesterseminar St. Hieronymus in Augsburg zu Diakonen geweiht. Florian Bach, Manuel Beege, Joshmon Kochery, Markus Lidel, Johannes Prestele, Norbert Rampp, Andreas Schmid, Thomas Schmid, Sebastian Schmidt und Michael Prendota versprachen, ihr ganzes Leben in den Dienst Gottes und der Kirche zu stellen. Sehen Sie hier die wichtigsten Momente der Diakonenweihe.

Sozialcafé Werthmanns in Augsburg

05.05.2015

(katholisch1.tv) Als der Theologe und Priester Lorenz Werthmann vor über 100 Jahren den Deutschen Caritasverband gegründet hat, ging es ihm vor allem um Hilfe und Unterstützung für die Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen. Diese Hilfe für die Hilfsbedürftigen sollte aber keine Einbahnstraße sein – Ziel ist es, dass sich diese Menschen irgendwann auch wieder selbst helfen können, zum Beispiel eine angemessen bezahlte Arbeit finden. Wir haben uns ein sehr erfolgreiches Projekt der Augsburger Caritas angesehen, das genau im Sinne Lorenz Werthmanns tätig ist.

Marienmonat Mai: Im Gespräch mit Wallfahrtsdirektor Wilhelm Imkamp

01.05.2015

(katholisch1.tv) Der Mai ist der Marienmonat. Aber warum eigentlich? Warum wird Maria gerade in diesem Frühlingsmonat besonders verehrt? Dies und noch mehr haben wir einen Mann gefragt, der es sicher wissen muss: Den Wallfahrtsdirektor von Maria Vesperbild, Prälat Wilhelm Imkamp.

Auf dem Weg zum Diakon - im Portrait

27.04.2015

(katholisch1.tv) In einer Woche wird Bischof Konrad Zdarsa zehn junge Männer zu Diakonen weihen – zehn junge Männer, die ihr Leben ganz in den Dienst der Kirche stellen wollen. Auf ihrem Weg zu Gott haben wir drei der angehenden Diakone getroffen – kurz bevor sie sich zu letzten Exerzitien zurückgezogen haben: Florian Bach, Johannes Prestele und Manuel Beege haben uns einen kleinen Einblick in ihr Leben, ihre Gedanken und in ihre wahre Berufung gewährt.

Diözesanrat beschäftigt sich mit Flüchtlingsproblematik

20.04.2015

(katholisch1.tv) Der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Augsburg hat sich bei seiner Frühjahrsvollversammlung intensiv über die Situation der Flüchtlinge in Schwaben und Bayern informiert. Neben aktuellen ethisch-moralischen Themen, zu denen der Diözesanrat Stellung bezieht, geht es aber auch darum, ganz konkret in das Leben der Pfarreien positiv hineinzuwirken. Hildegard Schütz, die neue Vorsitzende des obersten katholischen Laiengremiums der Diözese, zieht nach vier Monaten im Amt eine positive Bilanz.

Countdown läuft - Marienwallfahrt nach Augsburg

17.04.2015

(katholisch1.tv) Der Countdown läuft, das Bistum Augsburg steckt mitten in den Vorbereitungen - denn bereits in knapp drei Wochen findet die bayernweite Marienwallfahrt nach Augsburg statt. Es ist eine Sternwallfahrt, das heißt: aus ganz Bayern werden Gläubige anreisen. Anders als bei den Patrona Bavariae-Wallfahrten der vergangenen Jahre geht es diesmal nicht zu einem Wallfahrtsort außerhalb, sondern mitten in die Stadt Augsburg hinein – denn dort steht die Kirche St. Peter am Perlach mit dem Bild der Maria Knötenlöserin, dem Ziel der Wallfahrt. Und so lautet auch das Motto: Mit Maria auf dem Weg, ein JA das befreit! Alle weiteren Infos haben wir jetzt für Sie zusammengefasst!

Barmherzigkeitssonntag - Eine neue Tradition für Augsburg?

13.04.2015

Vergangenen Sonntag war der Geist von Johannes Paul II. in Augsburg ganz lebendig: Bei der Feier des Barmherzigkeitssonntags, den er im Jahr 2000 als festen Bestandteil in den Kirchenkalender eingeführt hatte, konnten die Menschen in der Kirche St. Sebastian eine intensive Zeit des Glaubens verbringen: In der Stadt Augsburg wurde der Barmherzigkeitssonntag zum ersten Mal in dieser sehr besonderen und dichten Weise gefeiert: Organisiert vom Institut für Neuevangelisierung und der Jugend 2000 – erlebten die vielen Gläubigen eindringlich eine der zentralen Botschaften des Neuen Testaments: Barmherzigkeit und Vergebung.

Schritt für Schritt der Kommunion entgegen

10.04.2015

Erinnern Sie sich noch an Ihre Erstkommunion und die vielen Wochen der Vorbereitung? Jedes Jahr aufs Neue ist es eine unvergessliche Erfahrung für Kinder, zum ersten Mal selbst zum Altar zu gehen und das heilige Brot zu empfangen. Die Erstkommunion ist ein feierlicher Tag für die ganze Familie und wird bis heute in vielen Pfarreien am Sonntag nach Ostern, dem sogenannten Weißen Sonntag, begangen. So auch in der Pfarrei St. Verena in Fischen. Doch bevor die Kinder dort ihre Erstkommunion feiern können, haben sie sich lange vorbereitet. Wir haben die Kommunionkinder bei einer ganz besonderen Unterrichtsstunde besucht.

Osternacht im Augsburger Dom

04.04.2015

(katholisch1.tv) Auf der ganzen Welt haben Christen in der Osternacht die Auferstehung Jesu gefeiert. Die Tage des Leidens Jesu sind vorbei, der Tod ist überwunden und das Licht ist in unsere Welt zurückgekehrt. Damit ist Ostern das höchste Fest der Christen, der Kern christlichen Glaubens und ein Tag voller Freude! Bischof Konrad Zdarsa hat von Samstag auf Sonntag im Augsburger Dom die Osternacht gefeiert - zusammen mit den Weihbischöfen, den Domkapitularen und vielen Gläubigen.

Gläubige feiern Chrisammesse im Augsburger Dom

02.04.2015

(katholisch1.tv) Gemeinsam mit rund 250 Diakonen und Priestern aus dem gesamten Bistum sowie mehreren hundert Gläubigen hat Bischof Konrad Zdarsa an diesem Mittwochvormittag die Chrisammesse im Augsburger Dom gefeiert. Sie hat ihrem Namen vom Chrisam-Öl, das an diesem Tag geweiht wird. Eine besondere Rolle kommt in diesem Gottesdienst - traditionell - auch den anwesenden Priestern zu.

Chrisammesse - Heilige Öle

31.03.2015

(pba) Am Gründonnerstag - oder in großen Bistümern wie der Diözese Augsburg bereits einen Tag früher – wird weltweit in den Kathedralkirchen die Chrisam-Messe gefeiert. Sie ist in besonderer Weise Ausdruck der Verbundenheit zwischen dem Bischof und seinen Priestern. Während dieses besonderen Gottesdienstes weiht der Bischof den Chrisam, das Katechumenenöl und das Krankenöl. Liturgiereferent Pfarrer Ulrich Müller erklärt die Bedeutung dieser Heiligen Öle für den Alltag der Kirche und der Gläubigen. Eine Produktion von Daniel Jäckel (Pressestelle Bistum Augsburg). 

Brauchtum hautnah: Palmbuschen binden

27.03.2015

(katholisch1.tv) Als Jesus auf einem Esel in Jerusalem einzog, sollen ihn die Menschen mit Palmzweigen willkommen geheißen haben...und auch heute ist diese Tradition – vor allem in ländlichen Gebieten unseres Bistums – noch recht lebendig. So bringen Katholiken am Palmsonntag einen Palmbuschen mit zur Messe, um ihn dort segnen zu lassen. Wir haben diese ganz unterschiedlichen Zweige ja im vorherigen Beitrag gesehen! Wie solche Palmbuschen entstehen, zeigen wir Ihnen jetzt.

Diözese verabschiedet Doppelhaushalt - Sonderetat für Asylsuchende

23.03.2015

(katholisch1.tv) Was passiert eigentlich mit Ihrer Kirchensteuer? Die meisten Kirchenmitglieder haben auf diese Frage höchstens eine vage Antwort. Dabei ist die Antwort eigentlich gar nicht so schwierig. Das meiste Geld geht zurück zu den Gläubigen – wohin genau, darüber hat sich Ulrich Bobinger mit dem Finanzdirektor der Diözese Augsburg, Klaus Donaubauer, unterhalten, denn der hat in der vergangenen Woche seinen Haushalt vorgestellt.

Ausstellung im Diözesanmuseum: Wer ist der Mann auf dem Tuch?

20.03.2015

(katholisch1.tv) Es ist bis heute eines der größten Rätsel des Christentums und gleichzeitig die bedeutendste und kostbarste Reliquie der katholischen Kirche: Das Turiner Grabtuch ist das wohl am besten erforschte und untersuchte Stück Stoff auf der ganzen Welt. Ist es tatsächlich Jesus Christus, dessen Abbild sich auf diesem Tuch befindet? Diese Frage beschäftigt die Menschen seit 1.800 Jahren. Seit dieser Woche kann das Grabtuch auch in Augsburg in Augenschein genommen werden. Das Diözesanmuseum stellt nicht nur eine originalgetreue Abbildung des Tuches aus, sondern stellt auch die Frage: Wer ist der Mann auf dem Tuch?

Willkommen in der "Wies im Ries"

19.03.2015

(katholisch1.tv) „Die Wies vom Ries“ - gemeint ist die Kloster- und Wallfahrtskirche St. Martin in Mönchsdeggingen in Nordschwaben und egal aus welcher Richtung man kommt, der hohe Kirchturm mit den angeschlossenen Klostergebäuden ist schon von Weitem zu sehen. Lange Zeit lebten hier die Mariannhiller Missionare, ihre Kirche war Gebets- und Rückzugsort zugleich. Heute sind es vor allem Kulturinteressierte, Touristen und Wallfahrer, die zum Gnadenbild „Unserer lieben Frau von Deggingen“ pilgern und St. Martin mit Leben erfüllen.

Olé, olé, olé - Minis kicken um Diözesanpokal

11.03.2015

(katholisch1.tv) Falls es in Ihrer Pfarrei fußballbegeisterte Ministranten gibt, dann haben Sie bestimmt schon davon gehört: Seit Oktober spielen Minis aus der ganzen Diözese Augsburg um den Einzug in das Turnier, in dem Ende März die beste Mannschaft Bayerns ermittelt wird. Davor steht aber die Qualifikation auf Dekanats- und Regionalebene. Am vergangenen Wochenende wurde in Weilheim der Beste der Diözese Augsburg ermittelt. Wir waren dabei und haben nicht nur spannende Spiele miterlebt – sondern auch die Begeisterung und den Zusammenhalt der Ministranten im Bistum Augsburg.

Misereor-Fastenaktion: Diözesane Eröffnung in Mering

04.03.2015

(katholisch1.tv) In Mering wurde am vergangenen Sonntag mit einem außergewöhnlichen Gottesdienst und einem bunten, abwechslungsreichen Rahmenprogramm die Misereor-Fastenaktion für unser Bistum eröffnet. Wer meint, dass es dabei vor allem darum ginge, Spenden zu sammeln, der liegt falsch: Es geht in erster Linie darum, das Bewusstsein zu ändern – das Bewusstsein dafür, dass wir alle in einem Boot sitzen und dieses Boot vernünftig lenken müssen. In Mering war viel von dieser neuen Haltung zu spüren. Ganz nach dem diesjährigen Motto der Misereor-Fastenaktion „Neu denken. Veränderungen wagen.“

"Wach auf, Mach auf" - Missionarische Woche in Vöhringen

04.03.2015

(katholisch1.tv). 25 junge Menschen aus allen Teilen unseres Bistums, die sich eine Woche lang gemeinsam mit den Themen Mission, Glaube und auch der eigenen Persönlichkeit beschäftigen: Das sind – zumindest einige - der Zutaten einer Missionarischen Woche, die jetzt in Vöhringen bei Ulm stattgefunden hat. Unter dem Motto „Wach auf, Mach auf“ haben sich die jungen Christen gemeinsam überlegt, wie sie andere Menschen ganz konkret für ihren Glauben begeistern können. Wir durften mit dabei sein und haben erfahren, dass Missionsarbeit durchaus auch viel mit Fußarbeit zu tun hat.

katholisch werden - Zulassungsfeier für Katechumenen und Firmbewerber

26.02.2015

(katholisch1.tv) Bischof Konrad hat zwei Dutzend Frauen und Männer sowie ein Kind in einem feierlichen Wortgottesdienst für den Empfang der Sakramente von Taufe, Firmung und Eucharistie zugelassen. Hinzu kamen 15 Kandidatinnen und Kandidaten, die bereits getauft sind und um Aufnahme in die katholische Kirche gebeten haben. Sie alle wohnen im Bistum Augsburg. Aber sie stammen nicht nur aus Bayern und Deutschland, sondern auch aus Guatemala und Sri Lanka, Kanada, Togo und verschiedenen Ländern Osteuropas.

Aschermittwoch der Künstler: Aschenkreuz und Kirchenarchitektur

20.02.2015

(katholisch1.tv) Er ist gute Tradition und bleibt durch immer neue Themen auch ganz aktuell: Der Aschermittwoch der Künstler beginnt stets mit einem Gottesdienst - dieses Jahr in der Basilika St. Ulrich und Afra - und dem Empfang des Aschenkreuzes zum Zeichen der Buße und Umkehr. Danach stehen einzelne Themenbereiche im Mittelpunkt – in diesem Jahr waren es die modernen Kirchenbauten, die im Geiste des zweiten vatikanischen Konzils eine zum Teil völlig veränderte Architektur aufweisen. Sie sind in Stein manifestierte „Zeichen des Aufbruchs.“