Videos - Bistum Augsburg

Im Videoarchiv ist eine Auswahl an Beiträgen eingestellt, die katholisch1.tv für seine wöchentliche Magazin-Sendung bei Augsburg.tv und TV Allgäu produziert hat. Die Filme sind deshalb direkt mit dem YouTube-Kanal von katholisch1.tv verlinkt. Informationen über die Sendezeiten des Magazins finden Sie bei katholisch1.tv.

 

Willkommen in der "Wies im Ries"

19.03.2015

(katholisch1.tv) „Die Wies vom Ries“ - gemeint ist die Kloster- und Wallfahrtskirche St. Martin in Mönchsdeggingen in Nordschwaben und egal aus welcher Richtung man kommt, der hohe Kirchturm mit den angeschlossenen Klostergebäuden ist schon von Weitem zu sehen. Lange Zeit lebten hier die Mariannhiller Missionare, ihre Kirche war Gebets- und Rückzugsort zugleich. Heute sind es vor allem Kulturinteressierte, Touristen und Wallfahrer, die zum Gnadenbild „Unserer lieben Frau von Deggingen“ pilgern und St. Martin mit Leben erfüllen.

Olé, olé, olé - Minis kicken um Diözesanpokal

11.03.2015

(katholisch1.tv) Falls es in Ihrer Pfarrei fußballbegeisterte Ministranten gibt, dann haben Sie bestimmt schon davon gehört: Seit Oktober spielen Minis aus der ganzen Diözese Augsburg um den Einzug in das Turnier, in dem Ende März die beste Mannschaft Bayerns ermittelt wird. Davor steht aber die Qualifikation auf Dekanats- und Regionalebene. Am vergangenen Wochenende wurde in Weilheim der Beste der Diözese Augsburg ermittelt. Wir waren dabei und haben nicht nur spannende Spiele miterlebt – sondern auch die Begeisterung und den Zusammenhalt der Ministranten im Bistum Augsburg.

Misereor-Fastenaktion: Diözesane Eröffnung in Mering

04.03.2015

(katholisch1.tv) In Mering wurde am vergangenen Sonntag mit einem außergewöhnlichen Gottesdienst und einem bunten, abwechslungsreichen Rahmenprogramm die Misereor-Fastenaktion für unser Bistum eröffnet. Wer meint, dass es dabei vor allem darum ginge, Spenden zu sammeln, der liegt falsch: Es geht in erster Linie darum, das Bewusstsein zu ändern – das Bewusstsein dafür, dass wir alle in einem Boot sitzen und dieses Boot vernünftig lenken müssen. In Mering war viel von dieser neuen Haltung zu spüren. Ganz nach dem diesjährigen Motto der Misereor-Fastenaktion „Neu denken. Veränderungen wagen.“

"Wach auf, Mach auf" - Missionarische Woche in Vöhringen

04.03.2015

(katholisch1.tv). 25 junge Menschen aus allen Teilen unseres Bistums, die sich eine Woche lang gemeinsam mit den Themen Mission, Glaube und auch der eigenen Persönlichkeit beschäftigen: Das sind – zumindest einige - der Zutaten einer Missionarischen Woche, die jetzt in Vöhringen bei Ulm stattgefunden hat. Unter dem Motto „Wach auf, Mach auf“ haben sich die jungen Christen gemeinsam überlegt, wie sie andere Menschen ganz konkret für ihren Glauben begeistern können. Wir durften mit dabei sein und haben erfahren, dass Missionsarbeit durchaus auch viel mit Fußarbeit zu tun hat.

katholisch werden - Zulassungsfeier für Katechumenen und Firmbewerber

26.02.2015

(katholisch1.tv) Bischof Konrad hat zwei Dutzend Frauen und Männer sowie ein Kind in einem feierlichen Wortgottesdienst für den Empfang der Sakramente von Taufe, Firmung und Eucharistie zugelassen. Hinzu kamen 15 Kandidatinnen und Kandidaten, die bereits getauft sind und um Aufnahme in die katholische Kirche gebeten haben. Sie alle wohnen im Bistum Augsburg. Aber sie stammen nicht nur aus Bayern und Deutschland, sondern auch aus Guatemala und Sri Lanka, Kanada, Togo und verschiedenen Ländern Osteuropas.

Aschermittwoch der Künstler: Aschenkreuz und Kirchenarchitektur

20.02.2015

(katholisch1.tv) Er ist gute Tradition und bleibt durch immer neue Themen auch ganz aktuell: Der Aschermittwoch der Künstler beginnt stets mit einem Gottesdienst - dieses Jahr in der Basilika St. Ulrich und Afra - und dem Empfang des Aschenkreuzes zum Zeichen der Buße und Umkehr. Danach stehen einzelne Themenbereiche im Mittelpunkt – in diesem Jahr waren es die modernen Kirchenbauten, die im Geiste des zweiten vatikanischen Konzils eine zum Teil völlig veränderte Architektur aufweisen. Sie sind in Stein manifestierte „Zeichen des Aufbruchs.“

Die Geheimnisse der Glocken

18.02.2015

(katholisch1.tv) „Fest gemauert in der Erden steht die Form, aus Lehm gebrannt – Heute muss die Glocke werden, frisch Gesellen, seid zur Hand“. "Das Lied von der Glocke" von Friedrich Schiller ist eines seiner berühmtesten Gedichte. Glocken sind faszinierend. Früher haben sie die Menschen nicht nur zum Gottesdienst gerufen oder die Stunden gezählt, sie wurden auch bei drohendem Unheil geläutet oder bei besonderen Nachrichten. Doch, welche Töne hören wir eigentlich, wenn die Glocken läuten? Wir haben den Glockensachverständigen des Bistums, Pater Stefan Kling, nach Freihalden begleitet. Dort hat er die Glocken, die im November geweiht worden waren, begutachtet.

Kirchensteuer auf Kapitalerträge - lediglich Erhebungsverfahren geändert

17.02.2015

(katholisch1.tv) Von Schulen, über Entwicklungshilfe, bis hin zu Pfarrgemeinden. Das Bistum Augsburg hat, wie alle Bistümer, ganz verschiedene Aufgabenbereiche und dafür ist Geld nötig. Ein großer Teil wird über die Kirchensteuer finanziert und hier gab es zum Jahresanfang eine Änderung, die manch ein kirchensteuerpflichtiges Kirchenmitglied irritiert hat. Eines vorweg: Es wurde keine neue Kirchensteuer eigeführt oder die Steuer erhöht! Es war eine Verfahrensänderung bei der Erhebung der Kapitalertragssteuer und weil allein das schon kompliziert klingt, hat katholisch1.tv beim Leiter des Augsburger Kirchensteueramtes, Stefan Frühwald, nachgefragt, was es mit dieser Änderung auf sich hat.

Geschafft! - Erste Pastoralvisitation in Bobingen

12.02.2015

(katholisch1.tv) Dass ein Bischof eine seiner Ortsgemeinden besucht, ist eigentlich nichts besonderes - das gehört zum Tagesgeschäft. Anders ist es, wenn ein Bischof drei Tage bleibt und nicht nur Gottesdienst feiert, sondern mit Dutzenden von Menschen spricht, ob Pfarrgemeinderat, Kirchenmusiker oder Gemeindereferentin - und das Ganze dann noch protokolliert wird. So etwas nennt man hochoffiziell "Pastoralvisitation", und die soll in den kommenden fünf Jahren in jeder der fast eintausend Pfarreien des Bistums stattfinden. Als allererste Pfarrei war St. Felizitas in Bobingen dran. katholisch1.tv war mit dabei!

Verleihung des Bischof-Simpert-Preises

12.02.2015

(katholisch1.tv) Im Rahmen der Jugendwerkwoche des Bischöflichen Jugendamtes der Diözese Augsburg und des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend stand am Dienstagabend ein besonderes Highlight auf dem Programm: Die Verleihung des Bischof-Simpert-Preises 2014. Wer die Preisträger sind und welcher neue Preis in diesem Jahr verliehen wurde, sehen Sie hier.

Jugendwerkwoche: Wenn Geistliche mit Farbbomben werfen

11.02.2015

(katholisch1.tv) Das Thema der diesjährigen Jugendwerkwoche: Nachhaltigkeit. Zum Auftakt zeigen Domvikar Florian Markter und Pater Christoph Lentz mit einer Farbbombe, was das eigentlich ist.

Ehe- und Familienseelsorge: Dich zu lieben bis ans Ende meines Lebens

11.02.2015

(katholisch1.tv) Vor 50 Jahren hatte Erzbischof Stimpfle die Idee, eine eigene Stelle für Ehe- und Familienseelsorge einzurichten. Damit war das Bistum Augsburg das erste Bistum, das sich sozusagen hauptamtlich auch um die seelsorgerischen Belange von Ehepartnern und Familien kümmerte. Seitdem ist viel Zeit ins Land gegangen – von 1965 bis heute hat sich die Gesellschaft sehr verändert. Und auch das Bild der Ehe, das Verhältnis von Mann und Frau zueinander hat sich mitverändert. Die Ehe- und Familienseelsorge wird in diesem 50 Jahre alt: Goldene Hochzeit also für die, die sich um das Heiraten kümmern.

St. Vinzenz-Hospiz stellt Neubaupläne vor

10.02.2015

(katholisch1.tv) Das Augsburger St. Vinzenz-Hospiz wird seine Kapazitäten von bisher 9 auf 14 Hospizplätze erweitern und plant deshalb einen Neubau. Der bisher angemietete Standort in Hochzoll wird aufgegeben. Der neue Standort ist mitten in der Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit in Augsburg-Kriegshaber. Dadurch ergibt sich eine Situation, von der Hospiz und Pfarrei gleichermaßen profitieren. Am Montag wurde das Konzept der Presse vorgestellt.

Studientag Neuevangelisierung mit Pater Wallner

06.02.2015

(katholisch1.tv) Die Verkündigung der frohen Botschaft ist ein ganz zentraler Auftrag der Kirche – das macht auch Papst Franziskus immer wieder auf beeindruckende Art und Weise deutlich. Das Motto „Ich bin eine Mission“ des diesjährigen Studientages Neuevangelisierung in Augsburg hat diesen Auftrag aufgegriffen. Hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter der Kirche sollten an diesem Tag Impulse für das eigene Wirken erhalten. Wir durften den Studientag mit Pater Karl Wallner im Augsburger Priesterseminar begleiten.

"Brennt es noch in deinem Herzen?" - Tag des geweihten Lebens

04.02.2015

(katholisch1.tv) Dass ein Mitglied eines geistlichen Ordens zum Oberhaupt der katholischen Kirche wird, das kommt eher selten vor. Papst Franziskus, selbst Jesuit, ist der erste Ordensmann auf dem Stuhle Petri seit mehr als 160 Jahren. Vielleicht liegt es daran, dass die Ordensgemeinschaften jetzt wieder stärker wahrgenommen werden. Franziskus hat dieses Kirchenjahr zum sogenannten „Jahr des geweihten Lebens“ – also des Ordenslebens – ausgerufen, aber schon vorher hat die katholische Kirche den 2. Februar zum besonderen Feiertag für die Ordensleute gemacht. Und der ist auch bei uns begangen worden.

Prayerfestival Memmingen: Glaubensfest für Jugendliche

04.02.2015

(katholisch1.tv) Von jungen Menschen für junge Menschen - so lässt sich vielleicht am besten die Grundidee hinter einem Prayerfestival zusammenfassen. Einmal im Jahr gibt es ein Internationales Prayerfestival und dazwischen organisiert die Jugend 2000 zwei- bis dreimal im Jahr auch kleinere Festivals auf Bistumsebene. Am vergangenen Wochenende war das Vöhlin-Gymnasium in Memmingen Veranstaltungsort. Ein Wochenende lang trafen sich junge Katholiken, um miteinander zu sprechen, zu singen und zu beten.

Sakramentsaltar: Projektgruppe plant neu

30.01.2015

(katholisch1.tv) Die Neugestaltung des Sakramentsaltars im Augsburger Dom hatte im vergangenen Sommer – vor allem wegen der geplanten Kosten in Höhe von 387.000 Euro - für lebhafte Diskussionen gesorgt. Nach dem Planungsstopp ist nun zum ersten Mal die eigens einberufene Projektgruppe zusammen gekommen. Allem Anschein nach soll die Neugestaltung deutlich billiger ausfallen. Wir haben uns beim Diözesankonservator und Leiter der Projektgruppe Michael Schmid erkundigt, wie es weitergehen wird.

Friedenswallfahrt: "Wie wär's mit dem Ausbruch des 1. Weltfriedens?"

30.01.2015

(katholisch1.tv) 850 Schülerinnen und Schüler des Maria-Ward-Gymnasiums sind am Freitagvormittag zusammen mit ihren Lehrkräften in einer Friedenswallfahrt durch die Augsburger Innenstadt gezogen. Mit selbst gestalteten Plakaten, die sich auf Bibelzitate oder Redewendungen bezogen, ging es von der Frauentorstraße bis zur Basilika St. Ulrich und Afra. Sie wollten ein öffentliches Zeichen für den Frieden setzen – frei von Politik oder Ideologie. Geplant war die Aktion schon seit Monaten - lange vor "Je suis Charlie"-Solidaritätskundgebungen, Pegida- und Antipegida-Demos. Anlass war der Maria-Ward-Gedenktag – der 30. Januar.

Katholische Hochschulgemeinde feiert Thomas von Aquin-Fest

29.01.2015

(katholisch1.tv) Jedes Jahr Ende Januar wird an der Theologischen Fakultät der Uni Augsburg gefeiert – und zwar nicht nur der Abschluss des Semesters. Sondern – und das ist vielen Beteiligten noch wichtiger: das Thomas von Aquin-Fest. Der Heilige ist der Patron der katholischen Wissenschaft sowie der katholischen Hochschulen und damit ein großes Vorbild für viele Studierende. Gastgeber dieses Festes ist der Augsburger Bischof, in diesem Jahr vertreten durch Weihbischof Florian Wörner.

Byzantinische Liturgie - Himmel und Erde ohne Anfang und Ende

29.01.2015

(katholisch1.tv) Alle katholischen Gottesdienste und Sakramente, die wir hier im Bistum, in Deutschland und der ganzen Westkirche feiern, sind üblicherweise im sog. lateinischen Ritus. Infolge der unterschiedlich verlaufenen Christianisierung seit der Zeit der Apostel gibt es aber auch noch andere Gottesdienstformen, nämlich die der verschiedenen Ostkirchen. 200 Millionen orthodoxe und katholische Christen etwa gehören dem byzantinischen Ritus an, der auf die Stadt Byzanz, das spätere Konstantinopel und heutige Istanbul zurückgeht. Seit einigen Jahren findet auch in Augsburg in der Kirche St. Sebastian einmal im Monat ein Gottesdienst im byzantinischen Ritus statt. (Nächster Termin: 21.02.2015)