Wort Gottes
Tagesevangelium und Lesung
Geistlicher Impuls
Zurück ins Paradies?
Heilige des Tages
FIACRIUS
Raumplanung 2025
Pastoralvisitation
Familiensynode
VIDEOS
Wertvoller Dienst: Ökumenische Hospizgruppe Wertingen-Höchstädt
"Begegnungen schaffen" bei Regens Wagner in Glött
Bau des Augsburger Diözesanarchivs schreitet voran
Bibelgarten Steingaden: Natur und Glaube im Einklang
Maria Vesperbild: Nicht nur ein Schönwetter-Pilgerort
Urlaubspfarrer Charles Omogiate - "Ich freue mich, hier in Bayern zu sein"
Dienstag, Dillinger Tafel und 2,5 Tonnen Lebensmittel
Die erste Lehrstuhlinhaberin an der kath.-theol. Fakultät der Uni Augsburg
Kloster Maria Medingen - nach dem Brand wird Schadensausmaß deutlich
Priesterjubilare feiern in St. Ottilien
Folge 1: Rese - die rasende Reporterin - Was macht eine Ordensschwester?
Kirchenstatistik 2014: Diözese Augsburg legt aktuelle Zahlen vor
St.-Vinzenz-Hospiz: Neubau in Oberhausen
Crux victorialis - Ausstellung in der Basilika St. Ulrich und Afra
Missio canonica - Lehrerlaubnis für 103 junge Lehrer
Ministrantentag: Jugendliche verleihen ihrem Glauben Farbe
Die Ulrichswoche 2015 brachte Jung und Alt zusammen
Kinderführung: Der Dom mit anderen Augen
Wo Kirche zuhause ist - unterwegs im Dekanat Marktoberdorf
weitere Portraits unserer Dekanate

Ulrichsmedaille für Dr. Helmut Streng

Der Leiter und Chefarzt der Hauptabteilung Frauenklinik im Josefinum, Dr. Helmut Streng, ist heute mit der Ulrichsmedaille der Diözese Augsburg ausgezeichnet worden.
Der Leiter und Chefarzt der Hauptabteilung Frauenklinik im Josefinum, Dr. Helmut Streng, ist heute mit der Ulrichsmedaille der Diözese Augsburg ausgezeichnet worden.
04.07.2012

Augsburg (pba). In Anerkennung seiner Verdienste ist heute der Leiter und Chefarzt der Hauptabteilung Frauenklinik im Josefinum, Dr. Helmut Streng, mit der Ulrichsmedaille der Diözese Augsburg ausgezeichnet worden. Bischof Dr. Konrad Zdarsa würdigte damit besonders Strengs Einsatz für das menschliche Leben und die Würde der Person. Bischof Konrad Zdarsa überreichte dem Mediziner die Auszeichnung heute im Rahmen einer Feierstunde im Haus Sankt Ulrich in Augsburg.

Wir dokumentieren hier die Laudatio von Bischof Dr. Konrad Zdarsa auf den Geehrten:

Nach beruflichen Stationen als Assistenzarzt in Krumbach, Stabsarzt bei der Luftwaffensanitätsstaffel in Kaufbeuren, Assistenzarzt in Stuttgart, Oberarzt in der Frauenklinik des Zentralklinikums Augsburg, leitender Oberarzt und ständiger Vertreter des Chefarztes daselbst, ist Herr Dr. Helmut Streng nun Leiter und Chefarzt der Hauptabteilung Frauenklinik im Josefinum. Diese hat er 1996 maßgeblich gegründet und aufgebaut.
Herr Dr. Streng weiß sich bei seinem ärztlichen Wirken immer dem christlich-katholischen Menschen- und Weltbild und dessen Werten verpflichtet. Diese Orientierung weitet die Sicht und erkennt im Menschen immer seine konstitutive Bezogenheit auf eine absolute Wirklichkeit.
Das zeigt sich auch in seinem Einsatz für das Angebot der anonymen Geburt, für den Wert des menschlichen Lebens und die Würde der Person. Dankbar ist hier das gute Zusammenwirken mit der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg zu erwähnen, die es ermöglicht, Frauen in persönlichen Notlagen medizinisch und seelisch zur Seite zu stehen!
Nicht zuletzt aufgrund seiner klare Linie und seines eindeutigen Profils auch in der Klinikführung erfreut sich Herr Dr. Streng größter Wertschätzung bei Patientinnen und Personal.