Wort Gottes
Tagesevangelium und Lesung
Geistlicher Impuls
Altes - Neues
Heilige des Tages
FRIEDRICH VON REGENSBURG
Raumplanung 2025
Abgeltungsteuer
Audienz
Audienz: Die Kirche ist keine statische Wirklichkeit
VIDEOS
Friedhof Langenmosen: Ein Ort für trauernde Eltern
Glockenweihe in Freihalden
Herzlich Willkommen - Flüchtlinge kommen im Kloster Maihingen an
St. Martin hoch zu Ross - Martinsspiel in Blaichach
Wo Kirche zu Hause ist - unterwegs im Dekanat Starnberg
Rund 6000 Besucher beim Leonhardiritt in Inchenhofen
Feuerbestattung - Wie steht die katholische Kirche dazu?
Porträt Helga Kramer-Niederhauser, Leiterin der EFL
Jahresempfang des Bischofs - Apostolischer Nuntius zu Gast
10 Jahre Cityseelsorge im moritzpunkt in Augsburg
Nightfever in Marktoberdorf mit besonderer Atmosphäre
Pallottiner enthüllen neues Pallotti-Gemälde von Triegel
Familiensynode: Debatte muss weitergehen
Barmherzige Schwestern: Weihe des Neubaus der Mutterhauskirche
Buch-Neuerscheinung: "Der Augsburger Dom"
Wendelinsritt: Bischof Zdarsa hoch zu Ross
Augsburger Bischof weiht fünf Männer zu Ständigen Diakonen
Für das Leben: 15 Jahre Bischöflicher Hilfsfonds "Pro Vita"
Wo Kirche zu Hause ist - unterwegs im Dekanat Kempten
Wo Kirche zu Hause ist - unterwegs im Dekanat Neu-Ulm
Wo Kirche zu Hause ist - unterwegs im Dekanat Kaufbeuren
Wo Kirche zuhause ist - unterwegs im Dekanat Nördlingen
Wo Kirche zuhause ist - unterwegs im Dekanat Schwabmünchen

Jugendliche arbeiten für ein Jahr im Projekt „Sternenkinder“

Domkapitular Meier sendete Freiwillige nach Chile aus

01.08.2010

Augsburg (pba). Am Samstag, 31. Juli, hat Domkapitular Prälat Dr. Bertram Meier im Rahmen einer Andacht in der Kapelle des Hauses St. Ulrich in Augsburg, drei Freiwillige zum Dienst in dem Projekt „Sternenkinder“ in Los Angeles in Chile ausgesandt. In dem Impuls, den der Weltkirchenreferent der Diözese Augsburg, Prälat Meier, den Freiwilligen mit auf den Weg gab, ging er auf die Symbolik des Fisches ein. „Der Fisch ist das Zeichen der Christen. Er symbolisiert Eure Zugehörigkeit zu Jesus Christus. Mit Eurem Freiwilligendienst bezeugt Ihr nicht nur Eure christliche Nächstenliebe im ‚globalen Dorf’, sondern auch, dass Ihr an das Evangelium glaubt“, wandte sich Prälat Meier an die Freiwilligen.

Die drei Jugendlichen werden am 8. August 2010 nach Chile ausreisen und für ein Jahr, organisiert vom Fachbereich für Freiwilligendienste der Diözese Augsburg, in dem Förderprojekt „Sternenkinder“ mitarbeiten. Bei dem Projekt „Sternenkinder“ in Los Angeles handelt es sich um eine Fördereinrichtung mit 140 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit geistiger Behinderung aus ärmsten Verhältnissen. Der Deutsche Förderverein „Sternenkinder e.V.“ ist Kooperationspartner des Fachbereichs für Freiwilligendienste des Bischöflichen Seelsorgeamtes der Diözese Augsburg in der Betreuung und Organisation des Freiwilligendienstes.

Informationen zum Freiwilligendienst beim:

Fachbereich Freiwilligendienste des Bistums Augburg, Kappelberg 1, 86150 Augsburg, Tel. 0821/ 3152 271, E-mail: freiwilligendienste@bistum-augsburg.de, Internet: www.freiwilligendienste-na-klar.de