Wort Gottes
Tagesevangelium und Lesung
Geistlicher Impuls
Tag der Arbeit
Heilige des Tages
PAULINE VON MALLINCKRODT
Flüchtlingshilfe
Spendenaufruf
Pastoralvisitation
Raumplanung 2025
VIDEOS
Crescentia-Fest in Kaufbeuren: Bischof Konrad als Festgast
100 Jahre Patrona Bavariae: Marienwallfahrt nach Eichstätt
Bischof Konrad zu "Amoris Laetitia" von Papst Franziskus
15 Jahre Schwangerenberatung im Bistum Augsburg
"Ich fühle mich wie neugeboren" - Bekenntnisse zur Beichte
Sozialstationen - Hilfe, die ankommt
Deutscher Ethikrat: Weihbischof Losinger zieht Bilanz
"Den Sünder zurechtweisen" - eine szenische Umsetzung
Café am Milchberg: Der besondere Treffpunkt im Ulrichsviertel
Jesus Christus ist auferstanden! - Zauber der Osternacht
Karwoche: Schritt für Schritt auf Ostern zu
Wieder entdeckte Schätze: Heilige Gräber
Bildmeditation: Passionskrippe in der Westendorfer Pfarrkirche St. Georg
Passionsspiel Biberbach: "Das trifft ins Herz"
"Abende der Versöhnung" kommen gut an
Flüchtlingshilfe: Diözese investiert in Millionenhöhe
Maria Medingen: Restaurierung geht gut voran
Wo Kirche zu Hause ist - unterwegs im Dekanat Pfaffenhofen
weitere Portraits unserer Dekanate

Bischof-Simpert-Preis 2013 – Bewerbungsfrist läuft


20.12.2013

Jedes Jahr verleiht der der BDKJ Diözesanverband Augsburg den Bischof-Simpert-Preis. Jugendgruppen aus Verbänden, Jugendstellen oder Ortsgruppen, die sich das Jahr über in besonderen Projekten, Veranstaltungen und Initiativen für die Belange von Kindern und Jugendlichen eingesetzt haben, sind eingeladen, sich zu bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 31. Januar 2014.

Mit dem Preis, der nach dem Augsburger Diözesanpatron Bischof Simpert benannt wurde, würdigt der BDKJ öffentlich das engagierte Eintreten junger Menschen für Kinder und Jugendliche. Das Engagement in der kirchlichen Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit sei vielfältig, werde laut BDKJ in der Öffentlichkeit aber oft nicht wahrgenommen. Exemplarisch für diese Vielfalt solle der Preis besondere Aktivitäten und Projekte hervorheben.  

Der Preis, der nach dem Augsburger Diözesanpatron Bischof Simpert benannt wurde, ist mit 500 Euro dotiert. Für besonders gelungene spirituelle Projekte wird zusätzlich ein Sonderpreis von 250 Euro vergeben.  Jugendgruppen, die sich bewerben möchten, sollten ihre Vorschläge mit Unterlagen bis Freitag, 31. Januar 2014 an den BDKJ, Kitzenmarkt 20, 86150 Augsburg richten.  

Die genauen Bedingungen zur Einreichung und alle weiteren Informationen zum Preis sind direkt auf den Seiten des BDKJ nachzulesen und zum Download eingestellt. 

Die Preisverleihung wird im Rahmen der Jugendwerkwoche am 25. Februar 2014 stattfinden.