Biografie

 

Weihbischof Florian Wörner

05.02.1970

Geboren in Garmisch-Partenkirchen

   

Beruflicher Werdegang

 

1981 bis 1990

Benediktinergymnasium Ettal

1990 bis 1995

Studium der Philosophie und Theologie an der Universität Augsburg

04.05.1997

Priesterweihe durch Bischof Dr. Viktor Josef Dammertz OSB

 

Dienst als Aushilfspriester in Augsburg (Hlgst. Herz Jesu) und in der Heimatpfarrei Eschenlohe

1997-1999

Kaplan in Oberstdorf

 

1999-2001

Kaplan in Kempten, St. Lorenz

 

2001

Regionaljugendseelsorger der Region Kempten und Pfarradministrator in Haldenwang

2006 bis 2013

Diözesanjugendpfarrer, Leiter der Abteilung Bischöfliches Jugendamt und Mithilfe in der Pfarreiengemeinschaft Ustersbach

2009

Ernennung zum Domvikar

seit 2012

Leiter des Instituts für Neuevangelisierung

2012

Ernennung zum Weihbischof der Diözese Augsburg und zum Titularbischof von Gerpiniana (Hierpinianensis) im heutigen Tunesien durch Papst Benedikt XVI.

28. Juli 2012

Bischofsweihe durch Bischof Dr. Konrad Zdarsa; Mitkonsekratoren waren Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger und Weihbischof em. Josef Grünwald.

seit 2014

Beauftragter der Freisinger Bischofskonferenz für Jugendseelsorge und kirchliche Jugendverbände in Bayern

01.09.2015

Bischofsvikar für die Förderung der Neuevangelisierung und Leiter der Hauptabteilung V "Schule" in der Diözese Augsburg

 

 

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Kommission für Schule und Erziehung (K VII) der Deutschen Bischofskonferenz
  • Mitglied der Jugendkommission (K XII) der Deutschen Bischofskonferenz