01:32:28
01:32:28
02:57:06

Kontaktstelle Trauerbegleitung der Diözese Augsburg

Trauer - ein Weg der mit der Beerdigung nicht endet

Vielleicht liegt der Tod eines geliebten Menschen erst kurze Zeit zurück.
Möglicherweise lehnt sich alles in Ihnen gegen den Verlust auf.
Oder der Verlust liegt schon Wochen, Monate oder Jahre zurück.
Aber immer wieder kommen die Wellen der Trauer.
Vielleicht der Wut und Verzweiflung. Und Sie fragen sich, ob dies normal ist.

Wir möchten Sie in diesen Fragen und Zweifeln nicht allein lassen.
Auf dem Weg der Trauer ein Stück begleiten.

Wenn Sie Informationen benötigen, das Gespräch wünschen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Das Angebot der Kontaktstelle Trauerbegleitung der Diözese Augsburg:

• Vermittlung an bestehende Selbsthilfegruppen und Trauergesprächskreise
• Wochenenden für trauernde Eltern und Geschwister
• Wochenenden für Witwen bzw. Witwer und ihre Kinder
• Begegnungstage für trauernde Menschen
• Vorträge zu Themen, die mit Sterben Tod und Trauer zusammenhängen
• Seminar- und Fortbildungstage für unterschiedliche Berufsgruppen

 

 

Kontaktstelle Trauerbegleitung der Diözese Augsburg
Information - Begleitung - Fortbildung

Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr

Telefon: 0821/3166-2611
Telefax: 0821/3166-2619

 

Ansprechpartner

Diakon Norbert Kugler
Am Mittelfeld 2
86554 Wiesenbach
in dringenden Fällen: 0171/3165847
E-Mail: norbert.kugler@bistum-augsburg.de
 
Benno Driendl, Pastoralreferent
Telefon: 08321/4074019
E-Mail: b.driendl@gmx.de
 
Franziska Grammer, Sekretariat
Kornhausgasse 8 (Rückgebäude)
86152 Augsburg
Telefon: 0821/3166-2611
Telefax: 0821/3166-2619
E-Mail: kontaktstelle.trauerbegleitung@bistum-augsburg.de 

 

Wenn man seine Eltern verliert,
verliert man einen Teil seiner Vergangenheit.

Wenn man sein Kind verliert,
verliert man einen Teil seiner Zukunft.

Wenn man einen Freund verliert,
verliert man einen Teil seines Weges.

Wenn man einen Partner verliert,
verliert man einen Teil von sich selbst.

ZACHERT, Fasse neuen Mut