02:04:49
02:04:49
Pfarrer i.R. BGR Rudolf Sinz verstorben
02:04:50

Nachruf

Pfarrer i.R. BGR Rudolf Sinz verstorben

07.01.2016

Am Dienstag, 5. Januar, ist Pfarrer i.R. Bischöflich Geistlicher Rat Rudolf Sinz gestorben. Er wurde am 12. Mai 1941 in Brandenburg/Havel geboren und am 20. Juni 1970 in Augsburg zum Priester geweiht. Nach seiner Zeit als Aushilfspriester in Feuchtwangen und Lenzfried war er Kaplan in Gersthofen. Ab 1971 war er als Pfarrer in Kaufering (St. Johann mit Oberbergen, Untermühlhausen und Epfenhausen) und von 1989 bis zu seinem Ruhestand 2010 in Weiler (St. Blasius mit Oberreute, Simmerberg und Ellhofen) tätig. 1993 wurde er zum Ehrendomherr von Gorzow/Westpolen ernannt.

Das Requiem findet am Samstag, 9. Januar, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Blasius in Weiler im Allgäu statt, anschließend die Beisetzung im Priestergrab Thalkirchdorf. Am heutigen Donnerstag und morgigen Freitag, 8. Januar, wird für den Verstorbenen jeweils um 18 Uhr der Rosenkranz in der Pfarrkirche St. Johann in Thalkirchdorf gebetet.

Der Herr vergelte ihm seine treuen Dienste. Wir bitten um das Gebet für den Verstorbenen.