13:56:29
13:56:29
Bergexerzitien und Pilgerwanderungen
13:56:30

Kirche und Sport

Bergexerzitien und Pilgerwanderungen

09.02.2016

Augsburg (pba). Der Arbeitskreis „Kirche und Sport“ der (Erz-)Diözesen Augsburg und München-Freising bietet auch heuer wieder Bergexerzitien und Pilgerwanderungen an. Die Tage sind bestimmt durch das tägliche Gehen. Zeiten des Alleinseins und Schweigens wechseln sich mit Zeiten des Gesprächs und der Begegnung ab. Begleitet werden die Exerzitien von Texten, die von der menschlichen Gottessuche erzählen – im Gebirge und an anderen entlegenen Orten. Außerdem findet im Oktober eine Fortbildung zur Leitung von Bergexerzitien statt.

Voraussetzung für die Teilnahme an den Bergexerzitien sind solide Vorerfahrungen im Bergwandern und entsprechende Ausrüstung. Die Bergtouren sind in verschiedene Schwierigkeitsstufen eingeteilt und dauern jeweils fünf Tage. Die tägliche Gehzeit kann bei allen Touren acht Stunden betragen. Leichte Touren führen über befestigte und markierte Wege; die tägliche Aufstiegsleistung liegt unter 1.000 Höhenmetern. Mittelschwere Touren führen teilweise durch wegloses Gelände mit kurzen Kletterstellen im 1. Grad; täglich können bis 1.200 Höhenmeter angestiegen werden. Bei schweren Touren können die täglichen Anstiege bis zu 1.500 Höhenmeter betragen.

Weitere Informationen zu den Bergexerzitien und den Anmeldemodalitäten finden Sie auf den Seiten des Arbeitskreises Kirche und Sport.