06:52:44
06:52:44
06:52:45

Bistumskarten

Bistumskarten aus dem Archiv des Bistums. (Collage: Sonja Haller/pba)
Bistumskarten aus dem Archiv des Bistums. (Collage: Sonja Haller/pba)

Zehn Bistumskarten, zehn Mal unterschiedliche Optik – mal schwarz-weiß, mal bunt, mal in lateinischer Sprache, mal auf Deutsch. Besonders kunstvoll wirkt das Bistumspuzzle, das zu Beginn der 1990er Jahre entstanden ist. In Zusammenarbeit mit dem Verein für Augsburger Bistumsgeschichte und dem Diözesanarchiv hat die Bischöfliche Pressestelle nun Kartenmaterial aus den vergangenen vier Jahrhunderten gesichtet und zusammengetragen, beschriftet und kommentiert. Die erste Karte zeigt die Diözese in ihren Grenzen von 1630 unter Fürstbischof Heinrich V. von Knörigen. Die aktuellste Karte präsentiert das heutige Bistum Augsburg  mit seinen 23 Dekanaten und rundet die Zusammenstellung ab.