11:38:49
11:38:49
11:38:49

Schematismus von 1762

Ein Schematismus „…ist ein in regelmäßigem Turnus erscheinendes Verz[eichnis] kirchl[icher] Personal-, Orts- u[nd] Einrichtungsdaten in Buch- od[er] Loseblattform…“ (LThK, 3. Aufl., Bd. 9, Sp. 128). Für das Bistum Augsburg stellt der hier abrufbare Schematismus von 1762 das erste derartige Druckwerk dar; er gibt wertvolle Informationen zur Diözese, der Geistlichkeit, den Pfarreien und den Ordensniederlassungen.

Gegliedert ist er in vier Abschnitte, die jeweils durch ein Register am Abschnittsende erschlossen werden. Vorgeschaltet sind eine Widmung, ein Kalendarium, ein Vorwort, ein Abkürzungsverzeichnis und eine Liste mit Korrekturen.

Der erste Abschnitt behandelt die katholische Kirche in der Stadt Augsburg mit einer Bischofsliste, dem Domkapitel und dem bischöflichen Ordinariat, der Dompfarrei sowie den fünf Pfarreien in der Stadt sowie dem Archidiakonat und dessen Bereich außerhalb Augsburgs.

Der zweite Teil beschäftigt sich mit den Kollegiat- und Damenstiften und den Kommenden der Ritterorden.

Der dritte Teil behandelt, nach Landkapiteln (= Dekanaten) gegliedert und dann in alphabetischer Reihenfolge, die Pfarreien. Er gibt Informationen zum Landkapitel, dem jeweiligen Pfarrsitz, der Pfarrkirche und der Seelenzahl. Weiterhin sind die Herrschaft, der Patronatsherr, die Filialen und Kirchen mit den dazugehörigen Ortschaften aufgezählt. Einer Beschreibung der Seminare und öffentlichen Schulen in der Diözese folgt als Anhang eine Liste der evangelisch gewordenen Pfarreien sowie eine Tabelle zu den Landkapiteln.

Der letzte Teil behandelt die Ordensniederlassungen. Ein Anhang geht auch hier auf die in der Refomationszeit oder andersweitig untergegangenen Niederlassungen ein.

Schematismus von 1762 als PDF-Datei

 

Weitere Schematismen:

Die Bayerische Staatsbibliothek hat Schematismen des Bistums Augsburg aus den 19. Jahrhundert digitalisiert (bitte klicken Sie zum Öffnen auf die entsprechende Jahreszahl): 

1813, 1814, 1815, 1816, 1823, 1825, 1827, 1829, 1831, 1832, 1833, 1834, 1835, 1836, 1837, 1838, 1839, 1840, 1841, 1842, 1843, 1844, 1845, 1846, 1847, 1848, 1849, 1850, 1851, 1852, 1853, 1854, 1855, 1856, 1857, 1858, 1859, 1860, 1861, 1862, 1863, 1864, 1865, 1866, 1867, 1868, 1869, 1870, 1871, 1872, 1873, 1874.