Home

Home

Wort Gottes
Tagesevangelium und Lesung
Geistlicher Impuls
Exsultet
Heilige der Woche
Neues Gotteslob
Einladung zum
Raumplanung 2025
Audienz
„Warum sucht ihr den Lebenden bei den Toten?"
Video
Osterpredigt des Augsburger Bischofs
Video
Osterinterview mit Weihbischof Florian Wörner
Video
Die Karwoche im Augsburger Dom
Video
Im Gebet durch die Nacht
Video
Jugendkreuzweg in Geltendorf:
Mit dem Herzen dabei
Video
Zeit und Ewigkeit - Gedanken zur Karwoche von Bischof Konrad Zdarsa
Video
Schmerzensfreitag in Oberelchingen
Video
Schwangerenberatung Neu-Ulm zieht in neue Räume
Video
Maristenkolleg: Nobelpreisträger besucht ehemalige Schule
Video
Wo Kirche zuhause ist - unterwegs im Dekanat Nördlingen
Video
Bräuche rund um das Osterfest
Video
Wo Kirche zuhause ist - unterwegs im Dekanat Schwabmünchen
Video
Aichacher Fastentuch - ein echter Hingucker
Video
6. Schulpastoraltag in Kloster Roggenburg
Video
24 Stunden für Gott - Mit Anbetung und Beichte
Video
Religiöses Buch des Monats:
"Kinder brauchen Religion"
Video
"Lauf dich frei" - Fastenzeit mal anders
Video
In den Hafen der Ehe mit Gott
Video
Etat 2014: Diözese Augsburg stockt Hilfe für Bedürftige auf
Video
Eröffnung Misereor-Fastenaktion 2014
Video
Joannes Baptista Sproll - mutiger Kämpfer gegen das NS-Regime
Video
40 Jahre Priesterweihe Bischof Zdarsa
Video
38 Tauf- und Firmbewerber im Bistum Augsburg
Video
Augsburger Bischof betroffen über Aufhebung des Kirchenasyls
Video
Benediktbeuern lockt mit neuem Studiengang
Das Magazin

Gläubig - mutig - grausam: Historische Relecture zum 1200. Todesjahr Karls des Großen

24.04.2014

Stratege, Machtmensch, Unterdrücker, Reformer – je nachdem, wie man sich ihm nähert, immer wieder zeigt er eine andere Facette: Karl der Große. Das Akademische Forum der Diözese Augsburg lädt am Freitag, 2. Mai, in das Haus St. Ulrich (Kappelberg 1, Augsburg) ein, sich bei einem Studiennachmittag ab 16.30 Uhr (Ende 19.30 Uhr) ein realistisches Bild vom „Vater des Abendlandes“ zu machen. Referent ist Prof. Dr. Dr. Jörg Ernesti (Professor für Kirchengeschichte im Mittelalter und der Neuzeit) von der Universität Augsburg. Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier .

Heilige Päpste: Pontifikalamt in St. Ulrich und Afra und Vesper im Priesterseminar

23.04.2014

Augsburg (pba). Am kommenden Sonntag wird der Heilige Vater auf dem Petersplatz in Rom die beiden Päpste Johannes XXIII. und Johannes Paul II. heiligsprechen. Im Bistum Augsburg wird es aus diesem Anlass zwei Gottesdienste geben. Sie erinnern in besonderer Weise an den Pastoralbesuch von Papst Johannes Paul II. im Frühjahr 1987 in Deutschland.

mehr

Regens Wagner-Jahresbericht 2013/2014 erschienen

23.04.2014

„Mitarbeiter gewinnen - qualifizieren - binden”. Mit diesem wichtigen Thema setzen sich die Autoren im Leitartikel des Regens Wagner-Jahresberichts 2013/2014  auseinander. Rund 40 Seiten des Jahresberichts geben mit interessanten Beiträgen Einblicke in die einzelnen Zentren in die wirtschaftliche Entwicklung von Regens Wagner. Mehr aktuelle Informationen über das Regens-Wagner-Werk, das sich für Menschen mit Behinderungen einsetzt, finden Sie hier .

"Du bist gerufen" - Karwochenkurs des Offenen Seminars

22.04.2014

Beim diesjährigen Karwochenkurs war das Offene Seminar mit Pfr. Bernhard Waltner, Leiter des Offenen Seminars und Bildungsreferent Andreas Wachter zu Gast bei den Pallottinern in Friedberg. Die Tage standen unter dem Thema „gerufen“. Gemeinsam schaute die Gruppe auf das Leben Jesu. Begegnungen mit den Pallottinern ermöglichten zudem Einblicke in das Leben dieser religiösen Gemeinschaft. 

mehr

Bischof Konrad Zdarsa: Demütige und wahre Botschafter des Evangeliums werden

20.04.2014

Augsburg (pba). Bischof Dr. Konrad Zdarsa hat die Gläubigen in seiner Osterpredigt dazu eingeladen, zu demütigen und wahren Botschaftern des Evangeliums zu werden. Um Jesus sei es am Ende seines irdischen Lebens still geworden, todesstill. „Und es ist Nacht beworden“, so Bischof Konrad. Von den tausenden Menschen, die sich zuvor um ihn geschart hatten, seien gerade einmal zwei Frauen übrig geblieben, die sich zu seinem Grab aufmachten. Auch die Evangelisten übten Zurückhaltung, als sie vom Geschehen am Grab berichteten, deutete Bischof Konrad die Osterbotschaft des Evangeliums. Umso klarer sei die denkbar kürzeste Schilderung der neuen Existenz des Auferstanden: „Ihr sucht Jesus, den Gekreuzigten. Er ist nicht hier, er ist auferstanden.“ (katholisch1.tv-Beitrag über die Osternacht im Hohen Dom)

mehr

Karsamstag - ein stiller Tag

19.04.2014

Der Karsamstag ist in liturgischer Hinsicht der stille Tag im Kirchenjahr und neben dem Karfreitag der einzige Tag, an dem keine Heilige Messe gefeiert wird. Es ist der Tag, an dem Jesus Christus, den Menschen gleich, gestorben ist, also „hinab gestiegen ist in das Reich das Todes“.

mehr

Karfreitagspredigt: Weihbischof Losinger warnt vor „ungeheurem Einbruch in Kultur des Lebens in Europa“

18.04.2014

Augsburg (pba). Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger hat heute Nachmittag während der Karfreitagsliturgie im Hohen Dom zu Augsburg über den Umgang des Menschen und unserer Gesellschaft mit Leben und Tod gepredigt. Die Entscheidung der belgischen Abgeordnetenkammer, Sterbehilfe für Minderjährige zuzulassen, sei „ein ungeheurer Einbruch in die Kultur des Lebens mitten auf europäischem Boden“. Im Alphabet des Evangeliums sei das Kreuz Jesu die Liebe, die den Tod aufhalte. „Es ist diese ungeheure und unbegreifliche Entäußerung Gottes, die Hingabe des Sohnes, die maßlos liebevolle Zuwendung an die Menschheit, die den Tod abwendet“, so Weihbischof Losinger. Der Karfreitag, der Blick auf das Kreuz, setze uns als getaufte Christen in die Nachfolge des Gekreuzigten.

mehr

Karfreitag - Tag des Sterbens Jesu Christi

18.04.2014

Der Karfreitag ist der Tag, an dem des Sterbens Jesu Christi gedacht wird. Da Jesus gemäß der Überlieferung der Bibel um die „neunte Stunde“ gestorben ist, wird in den Pfarreien um drei Uhr nachmittags die Karfreitagsliturgie gefeiert. Sie besteht aus dem Wortgottesdienst, der Kreuzverehrung und der Kommunionfeier. Am Karfreitag gibt es keine Eucharistiefeier. Wie auch der Gründonnerstag ist der Karfreitag untrennbar mit Ostern als dem Fest der Auferstehung Jesu verbunden.

mehr

Bildmeditation über den Kreuzweg im Augsburger Dom

17.04.2014

Zur Karwoche gibt es in unserem Youtube-Kanal eine Bildmeditation zu den Kreuzwegstationen des Augsburger Doms. Musikalisch umrahmt wird sie von den Augsburger Domsingknaben.

Hier geht es direkt zur Bildmeditation

Gründonnerstag - Beginn des "Triduum Sacrum paschale"

17.04.2014

Mit dem heutigen Gründonnerstag beginnt das „Triduum Sacrum paschale“ - die drei heiligen Tage, während denen die katholischen Christen in besonderer Weise Anteil am Leiden, Sterben und an der Auferstehung Jesu Christi nehmen. Das Triduum wird eröffnet mit dem Abend des Gründonnerstags. Es endet am Abend des Ostersonntags mit der Vesper. Am Gründonnerstag - „grün“ vom mittelhochdeutschen „grinen“ (klagen) - wird im Hochgebet während der Eucharistiefeier an die Einsetzung der Eucharistie beim Letzten Abendmahl Jesu in Jerusalem erinnert.

mehr

Weihe der heiligen Öle im Augsburger Dom

16.04.2014

Augsburg (pba). Gemeinsam mit rund 200 Diakonen und Priestern aus dem gesamten Bistum, den Weihbischöfen und dem Domkapitel hat Bischof Konrad heute im Augsburger Dom während der Chrisam-Messe die heiligen Öle geweiht (Bildergalerie ). An dem feierlichen Pontifikalamt nahmen auch sehr viele Jugendliche teil, die in diesem Jahr das Sakrament der Firmung empfangen. Die Chrisam-Messe wird seit alters her von Bischof und Presbyterium gemeinsam gefeiert. Die Priester sind dadurch Zeugen und Mitwirkende ihres Bischofs bei der Weihe der Öle. Sie nehmen so auch am Amt des Bischofs Teil, das Volk Gottes aufzubauen, zu heiligen und zu leiten.

mehr

BR-Hörfunkgottesdienst am Ostersonntag aus der Kirche St. Mang in Füssen

15.04.2014

Der Bayerische Rundfunk überträgt in seinem Hörfunkprogramm "Bayern 1" das Hochamt zum Osterfest am Ostersonntag,
20. April 2014 ab 10.00 Uhr live aus der Kirche St. Mang in Füssen. Zelebrant und Prediger ist Dekan und Stadtpfarrer Frank Deuring. Musikalisch gestaltet wird die Messfeier vom Kirchenchor und vom Blechbläserensemble St. Mang. Sie werden die "Messe bréve Nr. 7" für Chor und Orgel von Charles Gounod aufführen sowie österlichen Gesang mit Orgel und Bläserbegleitung. Weitere Informationen zur Kirche und Pfarrei St. Mang erhalten Sie unter folgendem Link .

Bioethik-Kommission stellt Positionspapier über „Leben mit Behinderungen“ vor

15.04.2014

Soeben ist die Bioethik-Kommission der Bayerischen Staatsregierung anlässlich ihrer Konstituierenden Sitzung von Ministerpräsident Horst Seehofer begrüßt worden. Mitglied der Kommission ist auch Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger. Er war zusammen mit Frau Dr. Kristina Roth - sie leitet in der Hauptabteilung Schule des Bistums Augsburg die Projektstelle "Schulische Inklusion" - federführend am Entstehen eines Positionspapiers über „Leben mit Behinderungen: Inklusion als Auftrag“ beteiligt.

mehr

Tag der offenen Klöster: 50 Ordensniederlassungen im Bistum Augsburg bieten ungewöhnliche Einblicke

15.04.2014

Augsburg (pba). 50 Klöster und Ordensniederlassungen im Bistum Augsburg beteiligen sich am Samstag, 10. Mai, an der bundesweiten Aktion „Tag der offenen Klöster“. Während diesem Tag gewähren sie ungewöhnliche Einblicke in ihren gewohnten Tagesablauf „hinter den Mauern“. Es besteht an vielen Orten der Diözese – von Roggenburg bis Benediktbeuern über Nördlingen bis Sonthofen - die Möglichkeit, nicht nur gemeinsam mit Ordensleuten zu beten, sondern auch tiefer das zu erleben, was Ordensleben heute ausmacht.  

mehr

Minis machen Lärm für die Eine Welt – Diözesane Rätschaktion 2014 eröffnet

14.04.2014

Mit der wohl größten Rätsche der Welt, mit ohrenbetäubendem Lärm und mehr als vierzig Ministrantinnen und Ministranten haben die aktion hoffnung, die Abteilung Mission-Entwicklung-Frieden und das Bischöfliche Jugendamt heute die diesjährige Rätschaktion stellvertretend für die ganze Diözese in der Pfarrei Geltendorf eröffnet. Traditionell ersetzen Ministrantinnen und Ministranten mit dem Lärm der Rätschen das Geläut der Kirchenglocken in den Kartagen und sammeln Geld, das auch Entwicklungsprojekten der aktion hoffnung in aller Welt zu Gute kommt.

mehr

Diözesaner Weltjugendtag verkürzt die Zeit zwischen Rio und Krakau

14.04.2014

Zwischen den großen internationalen Weltjugendtagen von Rio de Janeiro 2013 und dem kommenden in Krakau 2016 gibt es auch kleine Weltjugendtage in den einzelnen Diözesen. Diese finden stets am Palmsonntag statt. In Augsburg haben sich dazu zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene im Haus St. Ulrich getroffen, um gemeinsam zu beten, zu singen und ihren Glauben zu feiern, aber auch über das Schwerpunktthema "Armut" zu sprechen. Ein Beitrag von katholisch1.tv wirft einige Schlaglichter auf diesen Tag.

Neue Leitung in der Diözesanstelle Berufe der Kirche, im Offenen Seminar und in der Jugendstelle Augsburg

14.04.2014

Augsburg (pba). Mit dem Wechsel von Pfarrer Bernhard Waltner (40), der die Leitung der Pfarreiengemeinschaft Kaufbeuren übernehmen wird, bekommen die Jugendgemeinschaft „Offenes Seminar“ (OS) (www.offenes-seminar.de) und die Diözesanstelle Berufe der Kirche (www.berufung-augsburg.de) zum
1. September jeweils einen neuen Leiter. Auch die katholische Jugendstelle Augsburg, eine von acht Außenstellen des Bischöflichen Jugendamts, erhält im Zuge dieser personellen Veränderungen einen neuen Jugendseelsorger.

mehr

Pfarrer i.R. Walter Schlor verstorben

14.04.2014

Pfarrer i.R. Walter Schlor, geboren am 2. September 1931 in Brünn, ist am 12. April verstorben. Nach seiner Priesterweihe am 26. Juli 1959 war er zunächst Kaplan in Nördlingen und Peißenberg sowie Benefiziumsvikar in Illertissen. Ab August 1967 war er Pfarrer in Kochel und dann von Juli 1977 bis zu seiner Emeritierung im August 1999 Pfarrer in Memmingen, St. Johannes Baptist.

Das Requiem für den Verstorbenen wird am Mittwoch, 16. April, um 11.00 Uhr in der Memminger Stadtpfarrkirche St. Johann gefeiert, anschließend findet um 13.00 Uhr die Beisetzung auf dem Waldfriedhof in Memmingen statt.

Der Herr vergelte ihm seine treuen Dienste. Wir bitten um das Gebet für den Verstorbenen.

Gedanken zur Karwoche: Bischof Konrad in der Sendung "Zeit und Ewigkeit" des Bayerischen Fernsehens

13.04.2014

Bischof Konrad hat heute in der Sendung "Zeit und Ewigkeit" des Bayerischen Fernsehens in die Karwoche eingestimmt. Er sprach dabei über die Zerbrechlichkeit des menschlichen Lebens. Drehorte waren neben dem Hohen Dom zu Augsburg auch der Kalvarienberg in Biberbach und die dortige Wallfahrtskirche "Zum Hergöttle von Biberbach". 

Informationen zur Sendung und das Manuskript gibt es direkt beim Bayerischen Fernsehen  
Zu sehen ist "Zeit und Ewigkeit" auch in der Mediathek des BR  

Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern im Hohen Dom

12.04.2014

In der Karwoche und an Ostern werden folgende Gottesdienste im Augsburger Mariendom gefeiert:

Palmsonntag, 13.04.2014

09.30 Uhr: Palmprozession, Pontifikalamt und Pfarrgottesdienst
Schola-, Chor- und Gemeindegesänge mit den Domsingknaben und dem Bläserensemble des Domorchesters
Nach der Prozession: Kindergottesdienst im Pfarrheim

mehr